Spielplan 2017, 2.HJ – Vorstellungen / Konzerte / Lesungen

X Herzstück der Wilden Bühne ist das 14-köpfige Theaterensemble ehemals drogenabhängiger Menschen. Geprägt durch ihre Biographie sind die SchauspielerInnen markante Zeugen und Gestalter ihrer Theaterarbeit. Das Ensemble gastiert bundesweit in Schulen, Jugendhäusern, Theatern und auf Fachveranstaltungen.

 Volkshaus, Hans-Böckler-Str. 9, 28217 Bremen
 0421-69697740
 0421-4313960
 post@wilde-buehne-bremen.de

Mehr lesen Sie gerne hier:
 www.wilde-buehne-bremen.de
X OpusEinhundert steht für die Konzeption und Realisierung großer Musik-, Tanz- und Theaterprojekte. Das Tätigkeitsfeld gründet sich auf vier Säulen:
OpusEinhundert_Move (Tanzprojekt),
OpusEinhundert_City (Stadtteilprojekte),
OpusEinhundert_Stage (Theaterprojekte) und
OpusEinhundert_Coach (Beratung).

 OpusEinhundert im Volkshaus, Hans-Böckler-Straße 9, 28217 Bremen
 0421 69 69 77 36
 info@opuseinhundert.com

Mehr lesen Sie gern hier:
 www.opuseinhundert.com
X

OpusEinhundert gemeinnützige UG:
Hans-Böckler-Straße 9, 28217 Bremen
info@opuseinhundert.com

Alexander Hauer
Geschäftsführung und künstlerische Leitung
0179/6794784
a.hauer@opuseinhundert.com

Konzeption & Design: whitebox

Haftungsausschluss:
Durch das Urteil vom 12. Mai 1998 "Haftung für Links" (312 O 85/98) hat das Landesgericht Hamburg eindeutig entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat, also haftbar gemacht werden kann; dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. OpusEinhundert distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten und verweist darauf, dass sie weder Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten hat noch sich diese Inhalte zu eigen macht.
SEPTEMBER Veranstalter-Info
WildeBuehne Fr., 08.09.     20.00 Uhr     Eintritt frei    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Projekttag: „Wir gegen die Anderen“ und anschließendem Publikumsgespräch.
Gefördert von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen der Aktionen für eine offene Gesellschaft!
Details
Wir gegen die Anderen Wir gegen die Anderen

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dr. Carsten Sieling.
Gefördert von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen der Aktionen für eine offene Gesellschaft. Freier Eintritt!!

Das Stück „Wir gegen die Anderen“ fragt nach den Werten in einer sich immer schneller verändernden Gesellschaft. Diese Werte müssen stetig neu ausgehandelt werden. Respekt, Toleranz, aber auch Humor und Vertrauen sind neben weiteren Werte, die unsere Demokratie bilden und die es zu schützen gilt. „Wir gegen die Anderen“ fragt, ob diese Werte für alle das gleiche bedeuten und wie sie uns in Konflikten weiterhelfen. Für was stehst du?
Und: Wie weit würdest du gehen? sind nur zwei von vielen Fragen, die wir diskutieren werden.

Ablauf:
19:30 Uhr: Einlass mit freiem Eintritt. Bitte Plätze reservieren.
20:00 Uhr: „Wir gegen die Anderen“ , Inszenierung der Wilden Bühne, 70 Min.
21:10 Uhr: Pause
21:20 Uhr: Diskussion, 30 Min.

Im Anschluss an die Inszenierung „Wir gegen die Anderen“ über Rechtsextremismus, Fußballfans und Gruppendruck findet eine Diskussionsrunde mit dem Publikum statt. Teilnehmen werden zudem der/die Fanbeauftragte vom SV Werder Bremen, Spielende der Wilden Bühne, eine Diakonin und, in vertretender Position, die Polizei Bremen, das Fanprojekt Bremen und der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit (VAJA). Wir freuen uns, dass Bürgermeister Dr. Carsten Sieling die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen hat. Der Abend wird zudem gefördert von der Robert Bosch-Stiftung im Rahmen der Aktionen für eine offene Gesellschaft und ermöglicht freien Eintritt. Herzlichen Dank an beide!!
Fotograf: Karsten Klama



OpusEinhundert Fr., 22.09.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: 2hoch3@gmx.de

Premiere: Das letzte Abendmahl – Ensemble 2hoch3
Details
Ensemble 2hoch3

Das letzte Abendmahl

Acht alternde Künstler landen in einer privaten Altersresidenz für Schauspieler. Sie haben zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben. Was ihnen bleibt ist der der Ruhm der alten Tage und ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt. Um ihren Wohnsitz vor dem finanziellen Ruin zu retten, bäumen sie sich ein letztes Mal auf und stellen eine Gala auf die Beine, die an die alten Erfolge heranreichen soll.



OpusEinhundert Sa., 23.09.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: 2hoch3@gmx.de

Das letzte Abendmahl – Ensemble 2hoch3
Details
Ensemble 2hoch3

Das letzte Abendmahl

Acht alternde Künstler landen in einer privaten Altersresidenz für Schauspieler. Sie haben zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben. Was ihnen bleibt ist der der Ruhm der alten Tage und ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt. Um ihren Wohnsitz vor dem finanziellen Ruin zu retten, bäumen sie sich ein letztes Mal auf und stellen eine Gala auf die Beine, die an die alten Erfolge heranreichen soll.



WildeBuehne Do., 28.09.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Netzspannung – Ein interaktives Theaterstück über Rausch und Gefahren in der digitalen Welt | Ab Klasse 5
Details
Netzspannung In dem interaktiven Theaterstück „Netzspannung“ wird in mehreren kurzen Geschichten dargestellt, dass die digitale Welt für Mia, Nico, Lukas, Esma und Milan auf unterschiedliche Weise zur realen Bedrohung geworden ist. Von Mia kursieren Nacktfotos im Internet. Milan sucht den Kick, indem er sich mit seinen Freunden Gewaltvideos anschaut. Bei Online-Glücksspielen und Sportwetten erlebt Nico ein Wechselbad von Gefühlen. Lukas wird von seinen MitschülerInnen in den „sozialen Netzwerken“ beleidigt. Esma ist immer online. Offline erlebt sie als Ausnahmezustand. Sie kann nicht mehr abschalten.

„Netz-Erfahrungen“ mit gezielten Gerüchten, Cybermobbing, Glücksspiel- und Internetsucht laufen für Jugendliche meist ins Leere, die Deeskalationsräume der realen Welt sind nicht mehr zugänglich. Ihnen fehlt häufig der Mut, mit Vertrauenspersonen darüber zu sprechen. Eltern und LehrerInnen sind entsetzt und fühlen sich von der Anonymität des Geschehens überfordert. Die Chancen einer offenen Kommunikation im allgegenwärtigen Internet werden ohne offensive Angebote zur Förderung einer Medienkompetenz zu einem Bumerang.

Das Theaterstück richtet sich an junge Menschen von 12 bis 21 Jahren. Je nach Anmeldungen werden Geschichten ausgewählt, die für die Altersgruppe angemessen sind. Das interaktive Format des Stücks bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, Erfahrungen austauschen, situationsbezogene Perspektiven auf der Bühne auszuprobieren und auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen.



WildeBuehne Fr., 29.09.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Netzspannung – Ein interaktives Theaterstück über Rausch und Gefahren in der digitalen Welt, ab Klasse 5
Details
Netzspannung In dem interaktiven Theaterstück „Netzspannung“ wird in mehreren kurzen Geschichten dargestellt, dass die digitale Welt für Mia, Nico, Lukas, Esma und Milan auf unterschiedliche Weise zur realen Bedrohung geworden ist. Von Mia kursieren Nacktfotos im Internet. Milan sucht den Kick, indem er sich mit seinen Freunden Gewaltvideos anschaut. Bei Online-Glücksspielen und Sportwetten erlebt Nico ein Wechselbad von Gefühlen. Lukas wird von seinen MitschülerInnen in den „sozialen Netzwerken“ beleidigt. Esma ist immer online. Offline erlebt sie als Ausnahmezustand. Sie kann nicht mehr abschalten.

„Netz-Erfahrungen“ mit gezielten Gerüchten, Cybermobbing, Glücksspiel- und Internetsucht laufen für Jugendliche meist ins Leere, die Deeskalationsräume der realen Welt sind nicht mehr zugänglich. Ihnen fehlt häufig der Mut, mit Vertrauenspersonen darüber zu sprechen. Eltern und LehrerInnen sind entsetzt und fühlen sich von der Anonymität des Geschehens überfordert. Die Chancen einer offenen Kommunikation im allgegenwärtigen Internet werden ohne offensive Angebote zur Förderung einer Medienkompetenz zu einem Bumerang.

Das Theaterstück richtet sich an junge Menschen von 12 bis 21 Jahren. Je nach Anmeldungen werden Geschichten ausgewählt, die für die Altersgruppe angemessen sind. Das interaktive Format des Stücks bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, Erfahrungen austauschen, situationsbezogene Perspektiven auf der Bühne auszuprobieren und auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen.


OpusEinhundert Fr., 29.09.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: 2hoch3@gmx.de

Das letzte Abendmahl – Ensemble 2hoch3
Details
Ensemble 2hoch3

Das letzte Abendmahl

Acht alternde Künstler landen in einer privaten Altersresidenz für Schauspieler. Sie haben zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben. Was ihnen bleibt ist der der Ruhm der alten Tage und ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt. Um ihren Wohnsitz vor dem finanziellen Ruin zu retten, bäumen sie sich ein letztes Mal auf und stellen eine Gala auf die Beine, die an die alten Erfolge heranreichen soll.



OpusEinhundert Sa., 30.09.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: 2hoch3@gmx.de

Das letzte Abendmahl – Ensemble 2hoch3
Details
Ensemble 2hoch3

Das letzte Abendmahl

Acht alternde Künstler landen in einer privaten Altersresidenz für Schauspieler. Sie haben zu wenig zum Leben und zu viel zum Sterben. Was ihnen bleibt ist der der Ruhm der alten Tage und ihre Vergangenheit, die sie immer wieder einholt. Um ihren Wohnsitz vor dem finanziellen Ruin zu retten, bäumen sie sich ein letztes Mal auf und stellen eine Gala auf die Beine, die an die alten Erfolge heranreichen soll.



OKTOBER Veranstalter-Info
WildeBuehne Sa., 28.10.     20.00 Uhr     17,- (14,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Kabarett: Sein oder online – Katalyn Bohn singt, musiziert, schauspielert und zaubert in einer einzigartigen Mischung.
Details
Sein oder online

Katalyn Bohn kreiert in Ihren Bühnen-Programmen eine einzigartige Mischung aus Kabarett, Theater und Musik, wobei der Schwerpunkt immer auf den kritischen Wortbeiträgen liegt. In ihrem aktuellen Programm Sein oder online setzt sie sich mit der Überforderung der Menschen im digitalen Zeitalter auseinander.
Da muss ein stadtneurotisches Kindergarten-Kind einen Therapie Aufenthalt auf einem echten Bauernhof durchstehen, weil sie einem anderen Kind ihr iPad übergezogen hat. Die Mutter des Kindes taucht auf und berichtet von ihren Karrieresorgen als Consulterin. Vier Nutztiere auf eben jenem Therapie-Bauernhof chatten über die Frage: „Gibt es ein Leben vor dem Tod?“ Derweil ein Krankenhaus zum Start up Unternehmen aufrüstet und aus Effizienz-Gründen Schwangere und Sterbende zum gemeinsamen Hecheln und Röcheln einlädt. Und währenddessen erläutert ein Erklär-Film den offensichtlichen Zusammenhang zwischen dem Ende der Menschheit und Pokemon go.
Dazu gibt es Musik….und eine Prise Zauberei!

Mit ihrem zweiten Soloprogramm „Sein oder online“ erhielt Katalyn Bohn 2017 beim Recklinghäuser Kabarett Wettbewerb den Nachwuchs Preis. Außerdem ist sie aktuell nominiert für den Reinheimer Satire Löwen und den Melsunger Kabarett Wettbewerb „Die scharfe Barte“.

Fotografin: Jeanne Degraa



NOVEMBER Veranstalter-Info
OpusEinhundert Fr., 03.11.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Premiere: Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Sa., 04.11.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Mi., 08.11.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Mi., 15.11.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Sa., 18.11.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Mo., 27.11.     10.00 Uhr      4,-        Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Di., 28.11.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Mi., 29.11.     10.00 Uhr      4,-        Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Do., 30.11.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



Räumlichkeit gesucht?

Wer sich dafür interessiert, den Raum zu mieten für Konzerte, Lesungen, Proben – kann sich sehr gerne bei uns melden:  Volkshaus, Hans-Böckler-Straße 9, 28217 Bremen
OpusEinhundert,  0421 69 69 77 36,  info@opuseinhundert.com oder Wilde Bühne,  0421/69697740,  wildebuehnebremen@gmx.de.

DEZEMBER Veranstalter-Info
OpusEinhundert Fr., 01.12.     10.00 Uhr      4,-        Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert So., 03.12.     16.00 Uhr      8,- (6,- Ermäßigung)       Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
Premiere: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Di., 05.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Mi., 06.12.     10.00 Uhr      4,-        Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Do., 07.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Fr., 08.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert So., 10.12.     16.00 Uhr      8,- (6,- Ermäßigung)       Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



WildeBuehne Mo., 11.12.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Netzspannung – Ein interaktives Theaterstück über Rausch und Gefahren in der digitalen Welt | Ab Klasse 5
Details
Netzspannung In dem interaktiven Theaterstück „Netzspannung“ wird in mehreren kurzen Geschichten dargestellt, dass die digitale Welt für Mia, Nico, Lukas, Esma und Milan auf unterschiedliche Weise zur realen Bedrohung geworden ist. Von Mia kursieren Nacktfotos im Internet. Milan sucht den Kick, indem er sich mit seinen Freunden Gewaltvideos anschaut. Bei Online-Glücksspielen und Sportwetten erlebt Nico ein Wechselbad von Gefühlen. Lukas wird von seinen MitschülerInnen in den „sozialen Netzwerken“ beleidigt. Esma ist immer online. Offline erlebt sie als Ausnahmezustand. Sie kann nicht mehr abschalten.

„Netz-Erfahrungen“ mit gezielten Gerüchten, Cybermobbing, Glücksspiel- und Internetsucht laufen für Jugendliche meist ins Leere, die Deeskalationsräume der realen Welt sind nicht mehr zugänglich. Ihnen fehlt häufig der Mut, mit Vertrauenspersonen darüber zu sprechen. Eltern und LehrerInnen sind entsetzt und fühlen sich von der Anonymität des Geschehens überfordert. Die Chancen einer offenen Kommunikation im allgegenwärtigen Internet werden ohne offensive Angebote zur Förderung einer Medienkompetenz zu einem Bumerang.

Das Theaterstück richtet sich an junge Menschen von 12 bis 21 Jahren. Je nach Anmeldungen werden Geschichten ausgewählt, die für die Altersgruppe angemessen sind. Das interaktive Format des Stücks bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, Erfahrungen austauschen, situationsbezogene Perspektiven auf der Bühne auszuprobieren und auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen.


WildeBuehne Di., 12.12.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
Netzspannung – Ein interaktives Theaterstück über Rausch und Gefahren in der digitalen Welt | Ab Klasse 5
Details
Netzspannung In dem interaktiven Theaterstück „Netzspannung“ wird in mehreren kurzen Geschichten dargestellt, dass die digitale Welt für Mia, Nico, Lukas, Esma und Milan auf unterschiedliche Weise zur realen Bedrohung geworden ist. Von Mia kursieren Nacktfotos im Internet. Milan sucht den Kick, indem er sich mit seinen Freunden Gewaltvideos anschaut. Bei Online-Glücksspielen und Sportwetten erlebt Nico ein Wechselbad von Gefühlen. Lukas wird von seinen MitschülerInnen in den „sozialen Netzwerken“ beleidigt. Esma ist immer online. Offline erlebt sie als Ausnahmezustand. Sie kann nicht mehr abschalten.

„Netz-Erfahrungen“ mit gezielten Gerüchten, Cybermobbing, Glücksspiel- und Internetsucht laufen für Jugendliche meist ins Leere, die Deeskalationsräume der realen Welt sind nicht mehr zugänglich. Ihnen fehlt häufig der Mut, mit Vertrauenspersonen darüber zu sprechen. Eltern und LehrerInnen sind entsetzt und fühlen sich von der Anonymität des Geschehens überfordert. Die Chancen einer offenen Kommunikation im allgegenwärtigen Internet werden ohne offensive Angebote zur Förderung einer Medienkompetenz zu einem Bumerang.

Das Theaterstück richtet sich an junge Menschen von 12 bis 21 Jahren. Je nach Anmeldungen werden Geschichten ausgewählt, die für die Altersgruppe angemessen sind. Das interaktive Format des Stücks bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, Erfahrungen austauschen, situationsbezogene Perspektiven auf der Bühne auszuprobieren und auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen.


WildeBuehne Mi., 13.12.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
„Spiel dein Leben“ – interaktives Theaterstück zur Gewalt- und Suchtprävention. Mit Szenen zum Thema Cybermobbing und Umgang mit digitalen Medien. | Ab Klasse 7
Details
Spiel dein Leben In „Spiel Dein Leben“ werden die Zuschauer zu Akteuren. Die SchauspielerInnen der Wilden Bühne spielen etwa 10-minütige Konfliktszenen zu alltäglichen Themen wie Schule, Clique und Familie. In den gespielten Alltagssituationen erkennen die jugendlichen ZuschauerInnen sich selbst, können Partei ergreifen, diskutieren und dann neue Lösungsmöglichkeiten auf der Bühne ausprobieren. Die Moderation ermutigt das Publikum, diese Szenen im Dialog zu einem besseren Ende zu bringen. Die Jugendlichen sind aufgefordert, selbst eine Rolle in der gezeigten Konfliktsituation zu übernehmen und spielerisch die Situation zu verändern. Das Schauspielteam der Wilden Bühne improvisiert dann zusammen mit dem Publikum einzelne Szenen neu.

Fotonachweis: M. Balleyer


WildeBuehne Do., 14.12.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
„Spiel dein Leben“ – interaktives Theaterstück zur Gewalt- und Suchtprävention. Mit Szenen zum Thema Cybermobbing und Umgang mit digitalen Medien. | Ab Klasse 7
Details
Spiel dein Leben In „Spiel Dein Leben“ werden die Zuschauer zu Akteuren. Die SchauspielerInnen der Wilden Bühne spielen etwa 10-minütige Konfliktszenen zu alltäglichen Themen wie Schule, Clique und Familie. In den gespielten Alltagssituationen erkennen die jugendlichen ZuschauerInnen sich selbst, können Partei ergreifen, diskutieren und dann neue Lösungsmöglichkeiten auf der Bühne ausprobieren. Die Moderation ermutigt das Publikum, diese Szenen im Dialog zu einem besseren Ende zu bringen. Die Jugendlichen sind aufgefordert, selbst eine Rolle in der gezeigten Konfliktsituation zu übernehmen und spielerisch die Situation zu verändern. Das Schauspielteam der Wilden Bühne improvisiert dann zusammen mit dem Publikum einzelne Szenen neu.

Fotonachweis: M. Balleyer


OpusEinhundert Sa., 16.12.     16.00 Uhr      8,- (6,- Ermäßigung)       Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren (mit Gebärdendolmetscher)
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert So., 17.12.     16.00 Uhr      8,- (6,- Ermäßigung)       Infos & Reservierung unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder ticket@theater-im-volkshaus.de
Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren (mit Gebärdendolmetscher)
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Mo., 18.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Di., 19.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



OpusEinhundert Mi., 20.12.     10.00 Uhr      Geschlossene Veranstaltung
KiGa- & Schulvorstellung: Ein Schaf fürs Leben – Das musikalisches Familien- und Weihnachtsstück für alle ab 5 Jahren – mit Gebärdendolmetscherin
Details
Ein Schaf fürs Leben

Wolf hat mächtig Hunger und nichts zu Hause. Er zieht also los und trifft zufällig auf Schaf: Was für eine gute Gelegenheit! Der clevere Wolf lädt das freundliche Schaf ein zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt. Schaf ist ganz begeistert von der Einladung und nimmt gerne an. Schon sausen sie zusammen durch den Schnee. Wolf knurrt der Magen, doch Schaf ist so zauberhaft und nett – eine höchst verzwickte Lage …
Mit viel Musik, Tanz und Theater erzählt das Kinderstück von Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen. Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust.

Mit Magali Sander-Fett (Tanz), Alexander Hauer (Schauspiel) und Felix Reisel (Musik) – Inszenierung und Ausstattung: Silke Schumacher-Lange.



Januar 2018 Veranstalter-Info
OpusEinhundert Fr., 19.01.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Sa., 20.01.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



WildeBuehne Do., 25.01.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
17 ½ Minuten Kalte Wut – ein Theaterstück über Gewalt in Schulen und Gesellschaft. | Ab Klasse 8
Details
17 ½ Minuten Kalte Wut Eine ganz normale Schule in einer ganz normalen Stadt irgendwo in Deutschland. Niemandem ist etwas aufgefallen. Aber ab heute ist alles anders. Eine ungeheuerliche Tat ist geschehen. 17 ½ Minuten kalte Wut.
Wie konnte es dazu kommen?
Schüler, Eltern, Lehrer und die Polizei beschreiben Paul als unauffälligen Schüler. Sie versuchen zu erklären, was nicht zu erklären ist. In Monologen und Rückblenden erleben die Zuschauer den Umgang der Klassenkameraden miteinander und die alltägliche Gewalt an Schulen sowie Vernachlässigung, Leistungsdruck und Gewalt in den Familien. In den Szenen zwischen Paul, seinem besten Freund Felix und der Phantasiefigur Eric wird die Faszination von Gewalt erlebbar.

Fotograf: Karsten Klama


OpusEinhundert Fr., 26.01.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



OpusEinhundert Sa., 27.01.     20.00 Uhr      12,- (8,- Ermäßigung)       Infos unter: Tel.: 0421 69 69 77 36 oder info@opuseinhundert.com
Reservierung unter: ensemble-brotlose-kunst@t-online.de
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst
Details
Antigone. Schwer vermittelbar. – Ensemble Brotlose Kunst

„Sie müssen jetzt springen. Springen Sie!“, mit dieser Aufforderung verliert Schauspielerin Anna ihr Theaterengagement und findet sich in der Welt der Arbeitslosen wieder. Mangels Alternativen lässt sich Anna auf die Idee ihrer Sachbearbeiterin ein: Sie übernimmt die Leitung eines Schauspielkurses für Langzeitarbeitslose. Mit sieben zwangsverpflichteten TeilnehmerInnen will sie den Klassiker „Antigone“ auf die Bühne bringen. Die Begeisterung für diese Maßnahme hält sich bei allen in Grenzen. Dennoch entsteht Probe für Probe aus der zusammengewürfelten Truppe eine Gemeinschaft …



WildeBuehne Mo., 29.01.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
17 ½ Minuten Kalte Wut – ein Theaterstück über Gewalt in Schulen und Gesellschaft. | Ab Klasse 8
Details
17 ½ Minuten Kalte Wut Eine ganz normale Schule in einer ganz normalen Stadt irgendwo in Deutschland. Niemandem ist etwas aufgefallen. Aber ab heute ist alles anders. Eine ungeheuerliche Tat ist geschehen. 17 ½ Minuten kalte Wut.
Wie konnte es dazu kommen?
Schüler, Eltern, Lehrer und die Polizei beschreiben Paul als unauffälligen Schüler. Sie versuchen zu erklären, was nicht zu erklären ist. In Monologen und Rückblenden erleben die Zuschauer den Umgang der Klassenkameraden miteinander und die alltägliche Gewalt an Schulen sowie Vernachlässigung, Leistungsdruck und Gewalt in den Familien. In den Szenen zwischen Paul, seinem besten Freund Felix und der Phantasiefigur Eric wird die Faszination von Gewalt erlebbar.

Fotograf: Karsten Klama


WildeBuehne Di., 30.01.     10.00 Uhr     13,- (9,- Ermäßigung)    Infos & Reservierung: Tel.: 0421 69 69 77 40 oder buero-wilde-buehne@gmx.de
17 ½ Minuten Kalte Wut – ein Theaterstück über Gewalt in Schulen und Gesellschaft. | Ab Klasse 8
Details
17 ½ Minuten Kalte Wut Eine ganz normale Schule in einer ganz normalen Stadt irgendwo in Deutschland. Niemandem ist etwas aufgefallen. Aber ab heute ist alles anders. Eine ungeheuerliche Tat ist geschehen. 17 ½ Minuten kalte Wut.
Wie konnte es dazu kommen?
Schüler, Eltern, Lehrer und die Polizei beschreiben Paul als unauffälligen Schüler. Sie versuchen zu erklären, was nicht zu erklären ist. In Monologen und Rückblenden erleben die Zuschauer den Umgang der Klassenkameraden miteinander und die alltägliche Gewalt an Schulen sowie Vernachlässigung, Leistungsdruck und Gewalt in den Familien. In den Szenen zwischen Paul, seinem besten Freund Felix und der Phantasiefigur Eric wird die Faszination von Gewalt erlebbar.

Fotograf: Karsten Klama